Herzlich willkommen in unserer Praxis für Kernspintomografie in der Maximilianstraße in München

Unser Ziel ist es, Ihnen Diagnostik auf höchstem Niveau zu bieten und dabei trotzdem die Technik nicht in den Vordergrund zu stellen.

 

Sie sollen den gesamten Besuch in unserer Praxis so weit wie möglich als angenehm empfinden. Sie werden unmittelbar im Anschluss an die Untersuchung eine genaue und insbesondere auch verständliche Beschreibung der Ursachen Ihrer Beschwerden bekommen.

 

Bei uns können Kernspintomografien mit einem offenen

Kernspintomografen durchgeführt werden (Siemens Magnetom Espree). Dieses Gerät hat trotz seiner großen Öffnung und der geringen Tiefe ein starkes Magnetfeld von 1,5 Tesla und ist damit in der Lage, Bilder höchster Aussagekraft zu produzieren.

Das Gerät ist nicht seitlich offen, wie manche andere "offenen" Geräte. Hierdurch kann der Röhrendurchmesser wesentlich größer gehalten werden, was in der Regel für die Patienten wesentlich angenehmer ist als bei den seitlich offenen Geräten. 

 

Ein zweiter Kernspintomograf mit einer Stärke von ebenfalls 1,5 Tesla bietet unter anderem die Möglichkeit die Untersuchungen sehr geräuscharm durchführen. Es ist eines der ersten Geräte dieser Bauart auf der Welt (Siemens Magnetom Amira).

 

Zusätzlich haben wir auch einen dritten"kleinen" Kernspintomografen von Esaote. Bei diesem bleibt der Körper vollständig außerhalb des Gerätes und es ist nahezu geräuschfrei. Dafür kann man damit dann allerdings auch nur Knie, Füße, Ellenbogen und Hände untersuchen.